PLASMA PEN

Schönheitssalon Tanriverdi

Was ist der Plasma-Pen?

Bei dem Plasma-Pen handelt es sich um eine neuartige Plasmatechnologie.
Der Plasma-Pen ermöglicht es, die oberste Hautschicht (Epidermis) zu sublimieren.

Wie wirkt der Plasma-Pen?

Der Plasma-Pen verwendet den Plasmazustand der Materie. Ein sogenannter Plasma-Generator ionisiert die Luft. Durch die entstehende Plasmawolke ist eine kontrollierte Abtragung der überschüssigen Haut möglich.
Unerwünschte Hautpartien werden durch die Hitzeeinwirkung entfernt und gestrafft. Die Epidermis wird bei der Behandlung sozusagen einfach verdampft.
Um eine sofortige Kontraktion und Verschärfung der Hautfasern zu erreichen, werden einzelne Punkte neben den zu entfernenden Falten/Hautpartien gesetzt.
Dabei wird das umgebende oder darunterliegende Gewebe weder beschädigt, noch wird ihm unerwünschte Wärmeenergie zugeführt.

Wie viele Behandlungen brauche ich?

Eine Behandlung ist in der Regel genug, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Nach einem Monat kann entschieden werden, ob eine zusätzliche Behandlung notwendig ist.

Wie lange hält das Ergebnis an?

Mit zunehmendem Alter sinkt der Gehalt an körpereigener Hyaluronsäure und der Zahl an Kollagenfasern. Dadurch verliert die Haut an Elastizität und Spannkraft.
Die meisten äußeren Zeichen der Hautalterung (Fältchen, Falten, Trockenheit) hängen sehr stark mit dem Verlust von Hyaluronsäure zusammen.
Auch andere Faktoren führen zur Hautalterung, wie: genetisch Veranlagung, hormonelle Veränderung, Sonnenstrahlen, Medikamente, Alkohol, Tabak und Stress, um nur einige zu nennen.
Durch Sonnenstrahlen, in Kombination mit dem natürlichen Alterungsprozess der Haut, entstehen neue Pigment-& Altersflecken.
Sie bilden sich, weil die pigmentproduzierenden Zellen in der Lederhaut zunehmen.
Da durch die Behandlung der Alterungsprozess der Haut nicht gestoppt wird, sondern die bisherigen optischen Zeichen minimiert werden, lässt die Haltbarkeit des Behandlungsergebnisses mit der Zeit nach.
Je nach Hautbeschaffenheit und Alterungsprozess sollte die Behandlung jährlich aufgefrischt werden.
Welche Behandlungsbereiche hat der Plasma-Pen?
Die Plasma-Behandlung wird zur Entfernung und Straffung überschüssiger Haut verwendet.
Unter den Anwendungsbereichen liegen unter anderem:
  • Oberlidstraffung
  • Unterlidstraffung
  • Stirnfalten
  • Zornesfalte
  • Krähenfüße
  • Nasolabialfalte
  • Oberlippenfalte
  • Mundfalte

Ist man nach der Behandlung gesellschaftsfähig?

Unmittelbar nach der Behandlung kann es zu leichten Schwellungen und Rötungen kommen.
Während der Abheilung bilden sich an den behandelten Stellen dünne Krusten.
Nachdem sich die Krusten gelöst haben, bleibt in der Regel eine leicht rosafarbene Hautfärbung zurück. Diese kann man aber mit etwas Make-Up abdecken. Sobald sich die Epidermis vollständig regeneriert hat, ist die Hautfärbung auch nicht mehr sichtbar.
Share This

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen